Mauern ohne Mörtel

Die Steine des innovativen Trockenmauersystems können dank ihrer speziellen Geometrie ganz ohne Mörtel gemauert werden. Wesentlich hierfür ist auch die extrem maßhaltige Ausführung der einzelnen Steine, durch die der sichere Verbund gewährleistet wird.

Das Trockenmauersystem wurde durch Prof. Andreas Kramer an der Hochschule für Künste (HfK) Bremen entwickelt und als deutsches Geschmacksmuster (40 2010 005 168) geschützt.

Mögliche Einsatzbereiche des innovativen Trockenmauersystems können sein:
-  Mauern im Aussen- und Innenbereich
-  Gartengestaltung
-  Spielzeug 

Trockenmauersystem

- Der Verzicht auf Mörtel ermöglicht eine einfache und zeitsparende Verarbeitung auch durch Laien.

- Fehler können korrigiert werden und die Steine können wiederverwendet werden, da sie nach dem Abtragen nicht durch Mörtel verunreinigt oder beschädigt wurden.

- Die Steine können individuell mit handelsüblichen Werkzeugen zugeschnitten werden, wobei kein Verschnitt entsteht, da sich die Abschnitte in den Mauerverbund fügen.

- Zudem wird das Einbringen von Feuchtigkeit in den Bau reduziert und durch Mörtel bedingte Kältebrücken vermieden.
 

Flyer